Das Fest der Kulturen

Heute war es soweit!
Es fand das Fest der Kulturen in der Grundschule “Carl Böhme” statt.
Die Frage, ob sich die wochenlange Vorbereitung durch den Elternrat der Schule, die Eltern und das Lehrerkollegium gelohnt hat, stellte sich angesichts der vielen Gäste zu unserem Fest gar nicht.

Alle waren begeistert!

Begonnen hat das Fest mit dem Auftritt unseres Schulchores. Die Gäste konnten viel Neues und Interessantes zu den unterschiedlichen Herkunftsländern der Schüler unserer Schule erfahren.

Länder wie zum Beispiel Griechenland, Ägypten, Pakistan, Russland, Kasachstan, Libyen, Kamerun, Südafrika und natürlich Deutschland wurden nicht nur kulinarisch unseren Gästen näher gebracht sondern auch deren geografischen und kulturellen Besonderheiten fanden großes Interesse.

Die Musik dieser Länder war in den Räumen unserer Schule ein Medium, dass alle verband.
Höhepunkte waren der gemeinsame Tanz eines Sirtaki, verschiedene russische Tänze und die Vorführung eines Bauchtanzes.

Wir danken allen fürs Kommen, Mitmachen und für die schöne Zeit.

An dieser Stelle haben wir ein paar fotografische Impressionen für Sie aufbereitet.

 

Geschrieben von: Torsten Kunze | Veröffentlicht am: 19. Mai. 2017 |