Willkommen

Schön, dass Sie die Grundschule “Carl Böhme” im Internet besuchen.

Alle Informationen für Sie aufbereitet …

Auf den Seiten unsere Schulhomepage möchten wir Ihnen unsere Schule näher vorstellen.

Seien Sie unser Gast und informieren Sie sich unkompliziert und schnell über unsere Ganztagsangebote, Projekte und pädagogische Zielstellung.

Neben den Informationen der Schulleitung und des Elternrates der Schule finden Sie viele wichtige Tipps und Wissenswertes auf unserer Homepage.

Wir sind eine öffentliche Grundschule im Freistaat Sachsen.
An unserer Schule befindet sich ein Stützpunkt zur Förderung von Kindern mit einer Lese- Rechtschreib- Schwäche (LRS).

Unser Ziel ist eine Schul- und Unterrichtsentwicklung durch individualisierte Lernangebote über den Weg der verstärkten Differenzierung für alle Schüler in Verbindung mit ergänzenden Kreativangeboten.

Unsere Ganztagskonzeption ist ein wesentlicher Teil unserer pädagogischen Arbeit.

Das Team der Grundschule “Carl Böhme” freut sich auf Sie.

Was unsere Schule besonders macht

Individualisierte Lernangebote mit ergänzenden Kreativangeboten

LRS-Stützpunkt

An unserer Schule befindet sich ein Stützpunkt zur Förderung von Kindern mit einer Lese- Rechtschreib- Schwäche (LRS).Mehr lesen …

Starkes Team

Schule (er) leben und Zukunft gestalten – Denn Kinder sind die Zukunft! Unsere Zukunft!
SFVF – Der SchulfördervereinMehr lesen …

Eine starke Gemeinschaft

245

Schüler

19

Lehrkräfte

60

Mitglieder

500

Eltern

Mehr lesen ...

Aktuelle News

Die aktuellsten Informationen für Sie bereitgestellt

Schuljahresabschluß

Am letzten Schultag wurde nach der Zeugnisübergabe im 1. Block gegen 10:00 Uhr ein Abschlussprogramm der Klassen 3IIa, 3IIb, 4a und 4b vorgetragen.

Alle Schüler, Lehrer und zahlreiche Gäste bedankten sich mit lautstarkem Beifall für die Aufführungen.

Wir bedanken uns für Ihre engagierte Mitarbeit und vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem Schuljahr. Mehr lesen …

Neugierexpress in Fahrt

Am 03.07.2019 hielt der „Neugierexpress“ an unserer Schule. Bereits 6:15 Uhr begannen Silke und Jens Tibel mit dem Aufbau der sechs Stationen. 8:30 Uhr konnten die Kinder der LRS-Klassen sowie der Klassenstufen 3 und 4 mit dem Experimentieren starten.
Bei einer so langen Vorbereitungszeit kann man sich gut vorstellen, wie umfangreich und vielfältig die Mit-Mach-Angebote waren. Jeweils eine halbe Stunde verbrachte jede Klasse an einer Station, dann wurde gewechselt.Mehr lesen …

Top